Skip to main content

Cross- und Trekkingräder

Wer es hingegen etwas sportlicher möchte, kann sich in der Kategorie Cross, – und Trekkingräder umsehen. Trekking bedeutet so viel wie vielseitig einsetzbar. Und genau das sollte das Trekkingrad auch sein. Flexibel können diese Fahrräder auf unterschiedlichen Untergründen fahren, ohne überstrapaziert zu werden. Beispielsweise auf Schotter oder festen Waldwegen, aber auch auf festen Straßen in der Stadt oder dem Land. Auch für längere Fahrradtouren sind die Fahrräder geeignet. Wer den Komfort liebt, es aber trotzdem gerne zu sportlichen Aktivitäten ausführen möchte, ist mit einem Cross, – oder Trekkingrad gut bedient. Ähnlich wie Mountain Bikes in Ihrer Verwendung, haben Trekkingräder jedoch deutlich dünnere Rahmen und Reifen. Stöße, etwa durch Kanten von Bordsteinen, können die Fahrräder gut abhaben. Längere Ausflüge ins Grüne oder der Einkauf um die Ecke kann mit einem solchen Fahrrad erledigt werden.
Das besondere an Crossrädern ist die Stabilitäg, sprich, sie halten auch Personen mit höherem Gewicht problemlos aus. Zudem sind sie bequem, dank der komfortablen Sättel, Lenkern oder Federungen. Die normalen Straßensicherheitsvorkehrungen werden auch hier eingehalten. So finden sich auch am Trekkingrad Schutzbleche, Gepäckträger und Lichter. Ein Allroundtalent für jede Situation geeignet.
Wer sich also nicht nur eine Nutzung festlegen möchte, sondern sowohl für den Alltag, als auch für die Freizeit ein Fahrrad möchte, der sollte sich ein Trekkingrad anschaffen. Auch wer öfter mal schwere Einkäufe transportieren möchte, kann dies mit einem Trekkingrad tun. Hohe Belastungen sind nämlich kein Problem und verursachen nicht etwa unerwartete Schäden durch Überlastung.